Inhalt

Helen Schurtenberger gibt Rücktritt als Sozialvorsteherin und Gemeinderätin von Menznau bekannt

7. Juni 2021

Helen Schurtenberger tritt per 1. August 2021 als Sozialvorsteherin und Gemeinderätin nach etwas mehr als drei Amtsdauern zurück. Sie wurde im Jahre 2008 in das Amt als Sozialvorsteherin gewählt. Der Rücktritt erfolgt infolge beruflicher Neuorientierung. Der Gemeinderat Menznau bedauert den Rücktritt und bedankt sich bei Helen Schurtenberger für die geleistete Arbeit. Helen Schurtenberger hat sich mit viel Engagement für die Anliegen der Bevölkerung eingesetzt und sich für die sozialen Anliegen stark gemacht. In den vergangenen dreizehn Jahren war die Arbeit im Gemeinderat und dem Sozialwesen im Wandel und geprägt von Veränderungen. Der Gemeinderat und die Verwaltung wünschen Helen Schurtenberger für ihre berufliche Weiterentwicklung und auch privat alles Gute, Gesundheit und Wohlergehen.

 

Der Gemeinderat Menznau terminiert die Ersatzwahl auf den 26. September 2021. Die Veröffentlichung der Wahlanordnung erfolgt in den nächsten Wochen.