Inhalt

Vernehmlassung Gemeindeordnung

13. Juli 2022

Die Ortsparteien Menznau haben dem Gemeinderat einen Antrag auf Änderung der Gemeindeordnung betreffend Einsetzung einer externen Revisionsstelle und einer Controllingkommission anstelle einer Rechnungskommission eingereicht. Der Antrag wird damit begründet, dass weil die Arbeit der Rechnungskommission immer komplexer geworden ist und eine sehr hohe Fachkompetenz sowie starke Persönlichkeiten notwendig sind, sich die Suche nach geeigneten Personen für die Parteien immer schwieriger gestaltet.

Der Gemeinderat unterstützt den Antrag der Ortsparteien und hat die Gemeindeordnung überarbeitet. Diese liegt nun im Entwurf zur Vernehmlassung vor. Grossmehrheitlich wurden die Änderungen in Bezug auf die Controllingkommission und die externe Revisionsstelle vorgenommen. Eine weitere Anpassung ist finanzielle Entscheidungskompetenz des Gemeinderates. Im Vergleich mit umliegenden Gemeinden ist diese bei der Gemeinde Menznau tief angesetzt. Dies hat sich gerade kürzlich beim Beitritt zum Gemeindeverband ZSO Nord West gezeigt. Die Gemeinde Menznau war (soweit uns bekannt ist) die einzige Gemeinde, welche die Zustimmung der Gemeindeversammlung einholen musste. Der Gemeinderat würde deshalb auch diese Änderung begrüssen.

Der Entwurf der Gemeindeordnung liegt zur Vernehmlassung auf. Ihre Anregungen nehmen wir gerne bis 31. August 2022 entgegen. Es ist geplant, die geänderte Gemeindeordnung an der Gemeindeversammlung vom November den Stimmbürgerinnen und Stimmbürgern zur Beschlussfassung vorzulegen sowie die Mitglieder der Controllingkommission und die externe Revisionsstelle zu wählen.

Zugehörige Objekte

Name
Begleitschreiben_zur_Vernehmlassung.pdf Download 0 Begleitschreiben_zur_Vernehmlassung.pdf
Gemeindeordnung_mit_nderungsvorschlagen.pdf Download 1 Gemeindeordnung_mit_nderungsvorschlagen.pdf